• 17. Februar 2019

    Der Frühling kann kommen.

    Wir freuen uns auf fertigen Wohnungen und neue Freizeitangebote 🏋

    Die Frühjahrsmüdigkeit hat im Glanbogen keine Chance. Denn hier ist einiges los. Anfang März starten die neuen Fitnesskurse mit Nina Bacher, die Urban Gardening Beete werden sommerfit gemacht und ab April ziehen die ersten neue MieterInnen ein. weiterlesen

  • 4. Februar 2019

    Baufortschritt Anfang Februar

    Die Neubauten und neue Dachgeschoße sind errichtet.

    In den vergangenen Monaten wurden in der Bauphase 2 weitere Neubau- und Dachgeschoss-Wohnungen im Glanbogen fertiggestellt. Nun beginnt der Innenausbau mit Bodenverlegung und Sanitäreinbau. weiterlesen

  • 7. Januar 2019

    Creativity rules!

    Im Kunstatelier im Glanbogen starten im Jänner die neuen Kurse.

    Künstlerin und Kunsttherapeutin Barbara Oßberger bietet 2019 wieder vielfältige Workshops und Malkurse an. Willkommen sind alle, die sich gerne künstlerisch betätigen. weiterlesen

  • 21. Dezember 2018

    Frohe Weihnachten …

    und ein wunderbares neues Jahr!

    Wir wünschen allen Glanbogen-MieterInnen und Partnern frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2019. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und die Zusammenarbeit! ⭐️

    weiterlesen

  • 18. Dezember 2018

    Neue Wohnungen ab dem Frühjahr 2019

    Die Fassaden der Neubauten sind fertig. Nun folgt der Innenausbau 🙂

    Aktuell entstehen im Glanbogen weitere Neubau- sowie Dachgeschoss-Wohnungen. Wer sich für eine Erstbezugsmiete ab dem Frühjahr 2019 interessiert, kann sich jetzt bereits über alle Details informieren. weiterlesen

3. August 2018

Sit&Relax. Coole Ideen der FH Salzburg für die Aussenanlage.

Luftige Kunstobjekte und innovativen Sitzmöbel für noch mehr Lebensqualität.

 

Mitte Juli war es soweit, die ersten Außenmöbel wurden im Glanbogen auf ihre Praxistauglichkeit getestet. Zwei der fünf Projekte, die von Studierenden der FH Salzburg unter der Leitung vonMichael Ebner und Maximilian Pristovnik im Studiengang Holztechnologie & Holzbau entwickelt wurden, sind die „Baumliege“ und „Kunst in den Bäumen“. Jetzt werden diese Prototypen optimiert, im Herbst soll das gesamte Projekt abgeschlossen werden.

Aufstellen und relaxen. Sitzen am Baum. So einfach lässt sich das Außenmöbel umschreiben, das Natur und Gebrauchsdesign ideal verbindet. Der Entwurf beruht auf einem Konzept für flexible Freiraumnutzung, da der Stuhl nahezu überall aufgestellt werden kann. „Man braucht eigentlich nur einen Baum“, so Student Anton Bauer. Denn das Möbel bezieht den Baumstamm mit ein und nutzt diesen als natürliche Halterung.

Kunst im Baum. Einem etwas verspielteren Ansatz folgt das Projekt „Kunst in den Bäumen“. Die Kunstobjekte hängen frei in den Bäumen und fügen sich durch ihre gewickelte Form ohne Ecken und Kanten in die Natur ein. Das besondere Detail: Bei der Herstellung können sie mit UV-Farbpigmenten versetzt werden, die das Tageslicht speichern und so nachts sanft in unterschiedlichen Farben glimmen. 

Wir freuen uns schon auf´s erste Probechillen!  Mehr dazu gibts übrigens im Pressebereich.