• 17. Februar 2019

    Der Fr├╝hling kann kommen.

    Wir freuen uns auf fertigen Wohnungen und neue Freizeitangebote ­čĆő

    Die Fr├╝hjahrsm├╝digkeit hat im Glanbogen keine Chance. Denn hier ist einiges los. Anfang M├Ąrz starten die neuen Fitnesskurse mit Nina Bacher, die Urban Gardening Beete werden sommerfit gemacht und ab April ziehen die ersten neue MieterInnen ein. weiterlesen

  • 4. Februar 2019

    Baufortschritt Anfang Februar

    Die Neubauten und neue Dachgescho├če sind errichtet.

    In den vergangenen Monaten wurden in der Bauphase 2 weitere Neubau- und Dachgeschoss-Wohnungen im Glanbogen fertiggestellt. Nun beginnt der Innenausbau mit Bodenverlegung und Sanit├Ąreinbau. weiterlesen

  • 7. Januar 2019

    Creativity rules!

    Im Kunstatelier im Glanbogen starten im J├Ąnner die neuen Kurse.

    K├╝nstlerin und Kunsttherapeutin Barbara O├čberger bietet 2019 wieder vielf├Ąltige Workshops und Malkurse an. Willkommen sind alle, die sich gerne k├╝nstlerisch bet├Ątigen. weiterlesen

  • 21. Dezember 2018

    Frohe Weihnachten …

    und ein wunderbares neues Jahr!

    Wir w├╝nschen allen Glanbogen-MieterInnen und Partnern frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2019. Herzlichen Dank f├╝r Ihr Vertrauen und die Zusammenarbeit! ԺɴŞĆ

    weiterlesen

  • 18. Dezember 2018

    Neue Wohnungen ab dem Fr├╝hjahr 2019

    Die Fassaden der Neubauten sind fertig. Nun folgt der Innenausbau ­čÖé

    Aktuell entstehen im Glanbogen weitere Neubau- sowie Dachgeschoss-Wohnungen. Wer sich f├╝r eine Erstbezugsmiete ab dem Fr├╝hjahr 2019 interessiert, kann sich jetzt bereits ├╝ber alle Details informieren. weiterlesen

2. Oktober 2018

Ein Ort mit Geschichte

Die Museumswohnung im Glanbogen beim Tag des Denkmals 2018.

 

Am 30. September fand ├Âsterreichweit der Tag des Denkmals unter dem Motto “Sch├Ątze teilen – Europ├Ąisches Kulturerbejahr” statt. Unter den rund 300 denkmalgesch├╝tzen Orten, die besichtigt werden konnten, war auch die Museumswohnung im Glanbogen (General-Keyes-Stra├če 18).Der Hintergrund: 1951 bis 1953 wurde die General-Keyes-Stra├če ÔÇô benannt nach dem amerikanischen General ÔÇô im Stadtteil Lehen in Salzburg gestaltet. Die einzigartige Architektur, die Wohnungsgrundrisse und Ausstattung waren f├╝r damalige Verh├Ąltnisse fortschrittlich. Die Einbaum├Âbel, K├╝chen und die Ausstattung der B├Ąder mit den in ├ľsterreich bis dahin noch nicht bekannten ÔÇ×AlibertsÔÇť waren in der Architektur f├╝r die folgenden Jahrzehnte wegweisend. Das Gesamtensemble mit gro├čz├╝gigem Gr├╝nraum ist einzigartig. Dieses Gesamtkonzept ist bis heute erhalten geblieben und macht das Besondere des Glanbogen aus.

Unter den rund 200 interessierten Besuchern erinnerten sich auch einige an die 1950er Jahre im Glanbogen und hatten Spannendes zu erz├Ąhlen:

“Die Einbauk├╝chen wurden von den Amerikanern beauftragt und von der Firma Preimesberger (Produktion damals in der Schallmoser Hauptstr. 58) gefertigt. Daraus ist in dieser Firma die Mirabella-K├╝chen-Linie entstanden, die f├╝r viele Salzburger ein Begriff ist und jahrzehntelang f├╝r Qualit├Ąt stand.1988 musste die Firma leider ihre T├╝ren schlie├čen.”

 

Die Museumswohnung wird derzeit in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt fertiggestellt und ist danach ein wichtiger historischer Teil des Glanbogens.