• 10. Juli 2019

    Firstfeier f├╝r neue DG-Wohnungen

    Anfang Juli fand die Firstfeier f├╝r den 3. Bauabschnitt statt. Damit sind wir mit unseren neuen Dachgeschoss-Wohnungen weiterhin bestens im Zeitplan. Ein herzliches Dankesch├Ân an unsere Projektpartner, Fachleute und Mitarbeiter am Bau f├╝r die tolle Arbeit ­čÖî.

    Die Vermietung ist ab Herbst 2019 geplant, bis Fr├╝hjahr 2020 sollen alle DG-Wohnungen fertiggestellt sein. Hier Bilder einer Musterwohnung aus dem 2. Bauabschnitt. Bei Interesse stehen Ihnen unsere Makler gerne zur Verf├╝gung.

  • 21. Juni 2019

    Der Glanbogen unter dem Aspekt der Stadt├Âkologie ­čî│

    Wie biodivers ist der Glanbogen und wie wirkt sich das viele Gr├╝n auf die Lebensqualit├Ąt aus? Unter der Leitung von Assoz.-Prof. Dr. Angela Hof haben sich acht Studierende der Uni Salzburg im Seminar “Stadt├Âkologie und urbane Biodiversit├Ąt” w├Ąhrend des Sommersemesters mit vier ausgew├Ąhlten Themen besch├Ąftigt. Am 19. Juni wurden die Ergebnisse auf der Nawi pr├Ąsentiert. Eigent├╝mer Karl Weilhartner, GF Alexander Gajda und Vertriebsleiter Gerhard Strasser waren interessierte Zuh├Ârer. “Die begleitende wissenschaftliche Untersuchung zu unserem Projekt Biodiversi├Ąt und Artenvielfalt war sehr aufschlussreich. Daraus k├Ânnen wir auch f├╝r die Zukunft lernen”, so Strasser.

     

    Die Forschungsthemen:.

    1. Biodiversit├Ąt und Lebensraum vor meiner Haust├╝re: Sarah Braun und Katharina Kotek
    2. Analyse der Begr├╝nung der Wohnanlage Glanbogen: Johanna Hacker und Sophie Rutzinger
    3. Der Glanbogen im “Green City” Kontext: Claudia Kondert und Lisa Mandl
    4. Wohlfühlklima? Was bewirken Glanbach & Co:  Achim Ehrenbrandtner und Wolfgang Rainsberger

     

    Wir bedanken uns ganz herzlich f├╝r die tollen Projektarbeiten und die spannende Pr├Ąsentation!

  • 17. Mai 2019

    Willkommen! ­čÖé

    Mit Mitte Mai sind nun alle Wohnungen im Glanbogen vergeben. Wir begr├╝├čen unsere Mieterinnen und Mieter ganz herzlich und w├╝nschen viel Freude in der neuen Wohnung! Aktuell werden Sanierungen und Ausbauten an weiteren Bestandsbauten ausgef├╝hrt, sodass wir ab September wieder neue moderne Wohnungen im Dachgescho├č anbieten k├Ânnen.

    Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere beiden Maklerb├╝ros oder an office@glanbogen.at

     

  • 18. April 2019

    Es summt im Glanbogen …

    Unsere neuen Mieter sind da: ­čÉŁ Zehn Bienenv├Âlker wohnen nun im Glanbogen und tragen zur Erhaltung der Artenvielfalt bei! weiterlesen

  • 12. April 2019

    Entspannt und fit in den Sommer.

    F├╝r sportliche Urlaube, Freizeitaktivit├Ąten oder den Strandaufenthalt ist mit den Kursen von Nina Bacher bestens vorgesorgt. Zum fit werden, gesund bleiben oder einfach zur Entspannung – da ist f├╝r jeden etwas dabei. weiterlesen

22. M├Ąrz 2019

Vielf├Ąltiger Lebensraum. ­čÉŁ­čî┐

Am 20. M├Ąrz haben wir den Salzburger Medien Neues aus dem Glanbogen vorgestellt. Das Projekt zur F├Ârderung der Artenvielfalt, die fertigen Dachgeschoss-Wohnungen und die Gewinner des Kunstwettbewerbs.

Nat├╝rliche Hecken, Schmetterlingswiesen oder spezielle Lebensr├Ąume f├╝r V├Âgel und Amphibien: Der Glanbogen stellt ab April rund 1.000 Quadratmeter zur F├Ârderung der Artenvielfalt zur Verf├╝gung. Unter anderem als tempor├Ąren Wohnraum f├╝r zehn Bienenst├Âcke der Bio-Imkerei Bienenlieb und f├╝r zahlreiche heimische Pflanzen. Der biodiverse Lebensraum befindet sich unmittelbar im Bauabschnitt 2, der aktuell fertig gestellt wird. Wissenschaftlich begleitet wird das Biodiversity-Projekt durch das Institut f├╝r Stadt- und Landschafts├Âkologie der Uni Salzburg.

Auch f├╝r den Innenraum haben sich die Eigent├╝mer Neues ├╝berlegt. So fand ein ├Âsterreichweiter Kunstwettbewerb statt, der das Thema Glanbogen k├╝nstlerisch umsetzt. Aus den mehr als 20 TeilnehmerInnen wurden von der Fachjury drei Gewinner ermittelt. Die Original-Kunstwerke sind in den Stiegenh├Ąusern im D-Haus zu besichtigen, die so zu einer Alltagsgalerie umfunktioniert wurden. Viel Spa├č dabei!

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dr. Angela Hof, Assoz.-Prof. Universit├Ąt Salzburg, AG Stadt- und Landschafts├Âkologie, Daniel Pfeifenberger vom Verein Bienenlieb und Obmann Imkerverein Salzburg-Stadt/Umgebung sowie Barbara O├čberger die den Kunstwettbewerb geleitet hat.

 

Mehr dazu auch auf salzburg24 und auf RTS. Danke f├╝r die tollen Beitr├Ąge!